Aufzeichnen einer Sitzung - GoToWebinar

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen

Durchsuchen Sie GoToWebinar -Artikel, -Videos und -Benutzerhandbücher   Ihr Suchbegriff muss aus mindestens 2 Zeichen bestehen

Artikel durchsuchen

Aufzeichnen einer Sitzung

Sie können jede Sitzung aufzeichnen und die Aufzeichnung dann speichern, damit die Teilnehmer sie zu einem späteren Zeitpunkt betrachten können. Bei der Sitzungsaufzeichnung werden der Bildschirm des Moderators, die Sprachübertragung und alle übertragenen Anwendungen eingeschlossen.

Nur verfügbar bei Abos vom Typ Pro und Plus

Themen in diesem Artikel:

Erste Schritte mit der Aufzeichnung

Starten der Sitzungsaufzeichnung

Anhalten der Sitzungsaufzeichnung

Erste Schritte mit der Aufzeichnung

Um den erfolgreichen Einsatz von Sitzungsaufzeichnungen zu gewährleisten, muss der Organisator eine Reihe von Schritten durchführen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Sitzungsaufzeichnung einzurichten und zu nutzen.

  1. Sitzungen aufzeichnen: Sie können während Webinare die Aufzeichnung starten und beenden.

  2. Aufzeichnungen konvertieren:  Nach jeder Sitzungsaufzeichnung wird an dem angegebenen Speicherort eine temporäre Datei im .G2M-Format gespeichert. Sie müssen dann die Aufzeichnung in ein herunterladbares Format konvertieren: .WMV (nur Windows), .MOV (nur Mac) oder .MP4.
  1. Aufzeichnungen hochladen: Damit die Teilnehmer auf die neu konvertierten Aufzeichnungen zugreifen können, müssen Sie sie auf der Seite "Meine Aufzeichnungen" hochladen.
  1. Aufzeichnungen freigeben: Sie können die direkte URL für die hochgeladene Aufzeichnung ermitteln und diese dann an die Teilnehmer weitergeben.

  2. Aufzeichnungen wiedergeben: Teilnehmer können die Aufzeichnung über die direkte URL auf einem beliebigen Gerät anzeigen.

Starten der Sitzungsaufzeichnung

Hinweis: Wir empfehlen, dass 2 Organisatoren die Sitzung aufzeichnen, falls bei einem der Organisatoren Fehler auftreten, die möglicherweise die Aufzeichnung unterbrechen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Bildschirm oder eine Anwendung übertragen wird.
  2. Klicken Sie unten im Fenster "Bildschirmübertragung" auf Aufzeichnung starten (Windows) bzw. Aufzeichnen (Mac). Wenn Sie die Schaltfläche in der Windows-Systemsteuerung nicht finden, klicken Sie auf Anzeigen > Aufzeichnung im Bedienpanel.

Hinweis: Neben der Schaltfläche wird der freie verfügbare Speicherplatz im Verzeichnis für die gespeicherte Aufzeichnungsdatei angezeigt. Zur lokalen Aufzeichnung einer Sitzung wird mindestens 5 GB freier Speicherplatz benötigt. Wenn weniger als 100 MB als freier Speicherplatz für die Aufzeichnung verfügbar sind, wird die Aufzeichnung automatisch gestoppt.

  1. Jeder Teilnehmer der laufenden Sitzung erhält unten im Bedienpanel eine Benachrichtigung, dass die Sitzung aufgezeichnet wird.
  2. Wenn Sie die Sitzung beenden, werden Sie aufgefordert, sie mit dem Recording Manager zu konvertieren. Wenn Sie die Aufzeichnung für andere Teilnehmer hochladen und freigeben möchten, müssen Sie sie konvertieren.

Anhalten der Sitzungsaufzeichnung

  1. Klicken Sie unten im Fenster "Bildschirmübertragung" auf Aufzeichnung anhalten (Windows) bzw. Aufzeichnen (Mac). Wenn Sie die Schaltfläche in der Windows-Systemsteuerung nicht finden, klicken Sie auf Anzeigen > Aufzeichnung im Bedienpanel.

  1. Falls gewünscht, können Sie die Aufzeichnung jederzeit erneut starten.
  2. Wenn Sie die Sitzung beenden, werden Sie aufgefordert, sie mit dem Recording Manager zu konvertieren. Wenn Sie die Aufzeichnung für andere Teilnehmer hochladen und freigeben möchten, müssen Sie sie konvertieren.

 

Verwandte Themen

Konvertieren von Sitzungsaufzeichnungen

Verwalten und Freigeben von Sitzungsaufzeichnungen

Suche nach Aufzeichnungsdateien

Fragen und Antworten zu Aufzeichnung und Wiedergabe