Deinstallieren von GoToMeeting - GoToMeeting - LogMeIn

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen

Durchsuchen Sie GoToMeeting -Artikel, -Videos und -Benutzerhandbücher   Ihr Suchbegriff muss aus mindestens 2 Zeichen bestehen

Artikel durchsuchen

Deinstallieren von GoToMeeting

Wenn Sie eine Sitzung starten oder daran teilnehmen, wird das Installationspaket mit folgenden Komponenten auf Ihren Computer heruntergeladen: GoToMeeting-Desktopanwendung, GoToMeeting und das Web Deployment-Browser-Plug-In. Es wird empfohlen, dass Sie alle Komponenten des Installationspakets beibehalten, wenn Sie häufig an Sitzungen teilnehmen, da Sie so von einem schnelleren Einstieg in Sitzungen profitieren. Wenn Sie jedoch GoToMeeting deinstallieren müssen, sind folgende Artikel relevant.

Nur bei kostenpflichtigen Abonnements verfügbar (weitere Informationen)

Themen in diesem Artikel:

Manuelle Deinstallation (empfohlen)

Deinstallation über die MSI-Datei (für erfahrene Benutzer)

Deinstallation der Opener-Anwendung

Manuelle Deinstallation (empfohlen)

Zur vollständigen Deinstallation aller Komponenten von GoToMeeting, müssen Sie drei Schritte ausführen:

  1. Deinstallieren der Desktopanwendung: Der Prozess für die Deinstallation der Desktopanwendung von einem Computer variiert je nach Betriebssystem des Computers. Weitere Informationen hierzu sind dem Bedienungshandbuch des jeweiligen Betriebssystems zu entnehmen.

  2. Deinstallieren der GoTo Opener App: Gehen Sie zur Deinstallation der Opener App wie bei der Deinstallation der Desktopanwendung vor.

Beispiel (Windows 7): Wechseln Sie zu Windows Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf GoToMeeting, und wählen Sie Deinstallieren > Ja aus.

Deinstallation über die MSI-Datei (für erfahrene Benutzer)

Domänenadministratoren haben die Möglichkeit, GoToMeeting automatisch von den Computern mehrerer Benutzer zu deinstallieren, indem sie das bei der Installation verwendete Gruppenrichtlinienobjekt konfigurieren.

ACHTUNG: Diese Methode ist bei der Installation für Benutzer oder Gruppen nicht empfehlenswert (im Gegensatz zu allen Computern im Netzwerk), da einige Dateien nach der Deinstallation u. U. verbleiben (z. B. Registrierungsschlüssel, Verknüpfungen auf den Desktops der Benutzer und Startmenüelemente). Dies kann die Leistung beeinträchtigen und sich störend auf zukünftige Installationen von GoToMeeting auswirken. Die beste Methode zum Deinstallieren von GoToMeeting ist die manuelle Deinstallation auf jedem Computer.

Gehen Sie zum Deinstallieren per MSI wie folgt vor:

1. Bevor Sie GoToMeeting für zugewiesene Benutzer über die Gruppenrichtlinie deinstallieren, müssen Sie überprüfen, ob die Option "Manuell starten" in den GoToMeeting-Benutzereinstellungen aktiviert wurde. Die Option "Automatisch nach der Anmeldung an Windows" darf nicht aktiviert sein (dies kann zu einer unvollständigen Deinstallation führen).

2. Wechseln Sie zu GPO Properties (GPO-Eigenschaften).

3. Klicken Sie auf die Registerkarte Deployment (Bereitstellung) und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Uninstall this application when it falls out of the scope of management" (Anwendung deinstallieren, wenn sie außerhalb des Verwaltungsbereichs liegt).

Deinstallation der Opener-Anwendung

Beim Starten oder bei der Teilnahme an einer Sitzung enthält das Installationspaket, das auf den Computer heruntergeladen wurde, die folgenden Komponenten: GoToMeeting-Desktopanwendung, GoToMeeting und das Browser-Plug-In für Web Deployment. Bei häufigem Sitzungsstart bzw. häufiger Sitzungsteilnahme empfiehlt es sich, keine der Komponenten des Installationspakets zu deinstallieren, da diese den Sitzungsstart beschleunigen. Wenn Sie die Opener-Anwendung jedoch deinstallieren müssen (z. B. um eine komplette Neuinstallation auszuführen), befolgen Sie die Anweisungen unten.

Das Verfahren zum Deinstallieren der Desktopanwendung auf einem Computer hängt vom verwendeten Betriebssystem ab. Weitere Informationen hierzu sind dem Bedienungshandbuch des jeweiligen Betriebssystems zu entnehmen.

Beispiel (Windows 7): Wechseln Sie zu Windows Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf GoTo Opener, und wählen Sie Deinstallieren > Ja aus.