Das Viewer-Fenster - GoToAssist Corporate

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen

Durchsuchen Sie GoToAssist Corporate -Artikel, -Videos und -Benutzerhandbücher   Ihr Suchbegriff muss aus mindestens 2 Zeichen bestehen

Artikel durchsuchen

Viewer-Fenster

Wenn entweder der Kunde oder der Mitarbeiter während einer Supportsitzung seinen Bildschirm freigegeben hat, zeigt das Viewer-Fenster den freigegebenen Desktop an. Damit können die Supportmitarbeiter oder Kunden sowohl die freigegebene Maus und Tastatur (falls aktiviert), als auch auf Tastenkombinationen für die verschiedenen Funktionen über das Menü und die Werkzeugleiste zugreifen. Vewenden des Viewer-Symbos im Chatfenster, um das Viewer-Fenster zu öffnen und zu schließen.

Hinweis: Der Zugriff auf viele Funktionen und Tools (einschließlich der hier beschriebenen) ist abhängig von der Konfiguration Ihres Kontos. Möglicherweise sind nicht alle Funktionen verfügbar. Lesen Sie Zugriff auf optionale Funktionen für weitere Informationen).

Topics in this article:

Übersicht

Verteilen paralleler Sitzungen auf separate Viewer-Fenster (nur im Viewer des Mitarbeiters)

Größenanpassung des Viewer-Fensters

Größenanpassung des Kundenbildschirms innerhalb des Viewer-Fensters

Navigieren im freigegeben Bildschirm über automatisches Blättern

Anzeigen mehrerer Monitore

Übersicht

  • Freigegebene Maus- und Tastatursteuerung
    Bei den meisten Konfigurationen wird in der Standardsitzung das Viewer-Fenster gestartet, und Sie können sofort die Steuerung von Kundenmaus und -tastatur übernehmen, als würden Sie am Computer des Kunden sitzen. Bei einigen Konfigurationen wird der Kunde zunächst aufgefordert, den Umfang der Freigabe zu genehmigen (z. B. ausschließliche Berechtigung zur Ansicht oder Maus- und Tastaturfreigabe.) Beim Freigeben des eigenen Bildschirms können Sie den Kunden auch dazu befugen, Ihre Maus und Tastatur zu steuern.

  • Viewer-Symbolleiste
    Der obere Navigationsbereich des Viewer-Fensters bietet Zugriff auf alle Sitzungsfunktionen, die für Ihr Konto verfügbar sind.

  • Tastenkombinationen
    Einige der Viewer-Tools können Funktionstasten auf der Tastatur zugeordnet werden.

    • Chat: Verschiebt den Fokus vom bzw. zum Chatfenster.
    • Zeichnen: Zum Ein- bzw. Ausschalten des Zeichnungsmodus.
    • Löschen: Zum Löschen aller Zeichnungen vom Bildschirm.

Hinweis: Damit Tastenkombinationen funktionieren, müssen sie zunächst in den Viewer-Einstellungen aktiviert werden. Wenn Tastenkombinationen aktiviert werden, werden auch die Pfeiltasten und die Zifferntasten des Zahlenfelds für die Bildschirmnavigation im Desktop zugeordnet.

Verteilen paralleler Sitzungen auf separate Viewer-Fenster (nur im Viewer des Mitarbeiters)

Sie können die Darstellung von mehreren Sitzungen auf Ihrem Bildschirm auf mehrere Fenster verteilen. Im gelösten Zustand können mehrere Viewer-Fenster nebeneinander, überlappend oder sogar auf unterschiedlichen Monitoren platziert werden.

  • Zum Verteilen paralleler Sitzungen klicken Sie oben im Navigationsbereich auf Anzeige, und wählen Sie die gewünschte Option: 

    • In neuem Fenster anzeigen: Für den ausgewählten Bereich wird ein eigenes Viewer-Fenster erstellt. Klicken Sie auf die Viewer-Fenster und arrangieren Sie sie in der gewünschten Position.
    • Alle Viewer anzeigen: Die Viewer-Fenster werden automatisch alle so angeordnet, dass sie alle auf Ihrem Desktop sichtbar sind.
    • Viewer übereinander anzeigen: Alle Viewer-Fenster werden automatisch so angeordnet, dass sie einander überlappen.

Hinweis: Sie können über Einstellungen > Viewer festlegen, ob alle eingehenden Sitzungen automatisch in separaten Viewer-Fenstern angezeigt werden sollen.

Größenanpassung des Viewer-Fensters

Sowohl die Mitarbeiter als auch die Kunden können wählen, ob das Viewer-Fenster im Vollbildmodus angezeigt werden soll oder ob die Größe wie bei anderen Anwendungsfenstern wie gewünscht angepasst werden kann.

  • Zum Umschalten zwischen den Anzeigemodi klicken Sie oben im Navigationsbereich auf die gewünschte Option:

    • Vollbild: Das Fenster wird auf den gesamten Bildschirm ausgedehnt und das Viewer-Menü wird automatisch am oberen Bildschirmrand ausgeblendet. Zur Anzeige des ausgeblendeten Menüs führen Sie den Mauszeiger über die Registerkarte oben auf der Seite oder drücken Sie die Esc-Taste, um in den Fenstermodus zurückzuschalten.
    • Normal: Das Fenster wird als variierbares, unverankertes Fenster auf Ihrem Desktop angezeigt.

Größenanpassung des Kundenbildschirms innerhalb des Viewer-Fensters

Die Mitarbeiter und die Kunden können die Größe der Anzeige des freigegebenen Bildschirms unabhängig vom eigentlichen Viewer-Fenster im Viewer ändern.

  • Zum Umschalten zwischen den Anzeigemodi klicken Sie oben im Navigationsbereich auf Anzeige und dann auf die gewünschte Option:

    • Tatsächliche Größe: Dies zeigt das Bild des Kundenbildschirms in der Größe, in der es tatsächlich auf dem Kundenmonitor erscheint (Sie müssen möglicherweise auf dem Desktop blättern).
    • Passend skalieren: Mit dieser Option wird die Größe des Kundenbildschirmbilds in die Größe des Viewer-Fensters eingepasst.
    • Vergrößern/Verkleinern auf: Passt das Bild des Kundenbildschirms an den ausgewählten Prozentsatz an (Sie müssen möglicherweise auf dem Desktop blättern).

Navigieren im freigegeben Bildschirm über automatisches Blättern

Falls das Bild des Kundenbildschirms größer ist als das Viewer-Fenster (z. B. bei Vergrößerung), müssen Sie mittels automatischem Blättern navigieren.

  • Zum Navigieren in einem vergrößerten Bild führen Sie die Maustaste rechts oder links an den Bildschirm, um das Desktopbild im Viewer-Fenster zu durchblättern. Sie können darüber hinaus auch die Pfeiltasten der Tastatur verwenden.

Anzeigen mehrerer Monitore

Wenn ein Bildschirm freigegeben wurde, bei dem mehrere Monitore verwendet werden, werden der Layout der verschiedenen Monitore sowie Tipps zur Navigation angezeigt. Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen. Sie können es jederzeit erneut öffnen, indem Sie im Viewer-Menü auf Anzeige > Position der Kundenmonitore klicken.

Wenn mehrere Monitore vorhanden sind, werden am Rand des Viewer-Fensters Pfeilsymbole angezeigt, die auf die angrenzenden Monitorbilder weisen.

  • Zum Blättern zwischen mehreren Monitoren führen Sie die Maus über das gewünschte Pfeilsymbol.

  • Zum Wechseln zwischen mehreren Monitoren klicken Sie auf das gewünschte Pfeilsymbol oder drücken Sie + die Pfeiltasten auf der Tastatur.

  • Zum Anzeigen eines Minilayouts der verschiedenen Monitore drücken Sie Strg + auf Ihrer Tastatur und klicken Sie dann auf den Bildschirm.