Benutzerdefinierte Felder - GoToAssist Remote Support

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen

Durchsuchen Sie GoToAssist Remote Support -Artikel, -Videos und -Benutzerhandbücher   Ihr Suchbegriff muss aus mindestens 2 Zeichen bestehen

Artikel durchsuchen

Benutzerdefinierte Felder

Benutzerdefinierte Felder werden verwendet, um bestimmte Datenfelder für die Geräte im Bestand hinzuzufügen (z. B. Kosten, Kaufdatum, Hersteller, Rack-Position, UPS-Host), die dann im Index für jedes Gerät ausgefüllt werden. Bei Abfragen der benutzerdefinierten Felder können alle Geräte angezeigt werden, für die ein bestimmter Wert, bestimmte Wertebereiche usw. hinzugefügt wurden.

Anhand der Felddefinition können Sie den Datentyp des Felds einrichten und festlegen, ob das Feld für die derzeit ausgewählte Firma oder für alle Firmen des Kontos gilt. Die benutzerdefinierten Felder stehen als Satz von Dateneingabefeldern für das Gerät zur Verfügung. Sie können die Felder bedingungsabhängig einrichten, sodass sie nur für die entsprechende Teilmenge von Geräten angezeigt werden. Weitere Informationen siehe Verwalten des Bestands und Verwalten der Geräte.

Themen in diesem Artikel:

Verwalten benutzerdefinierter Felder

Aktualisieren benutzerdefinierter Felder für Geräte

Verwalten benutzerdefinierter Felder

Sie können benutzerdefinierte Felder über das Menü "Konfigurieren" anzeigen, hinzufügen, bearbeiten oder löschen.

1. Wählen Sie die Firma, die Sie bearbeiten möchten, aus dem Menü Firmen in der oberen Navigationsleiste.

2. Wechseln Sie zu Konfigurieren > Benutzerdefinierte Felder.

3. Klicken Sie für ein benutzerdefiniertes Feld auf Erstellen (Create). Das Dialogfeld "Benutzerdefiniertes Feld erstellen" (Create a Custom Field) wird geöffnet.

4. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung ein und legen Sie fest, ob das Feld für die aktuelle Firma oder Ihr gesamtes Konto gelten soll. Der Beschreibungstext wird im Dateneingabedialog unterhalb des Felds angezeigt und kann dem Benutzer erläuternde Hinweise liefern.

5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Bedingungsfeld" (Conditional Field), um die Anzeigebedingungen für das Feld zu steuern. Geben Sie unter "Bedingung" (Condition) über die Abfragesyntax ein, welche Zielgeräte für dieses Feld einbezogen werden sollen. Klicken Sie zum Überprüfen der Abfrage auf Bedingung testen (Test Condition). Das Abfrageergebnis wird in einem neuen Fenster in Form eines Berichts angezeigt.

6. Klicken Sie abschließend auf Speichern (Save).

7. Zum Bearbeiten eines existierenden Felds wählen Sie dieses aus und klicken Sie auf Bearbeiten (Edit) Sie haben Zugriff auf den gesamten Satz der Felddefinitionen. Klicken Sie abschließend auf Speichern (Save).

Wichtig: Änderungen an Bedingungen können dazu führen, dass durch vorherige Bedingungen entstandene Daten für Geräte verloren gehen.

8. Zum Löschen eines existierenden Felds wählen Sie dieses aus und klicken Sie auf Löschen (Delete)

Wichtig: Beim Löschen eines Felds werden alle Daten des Felds entfernt.

Aktualisieren benutzerdefinierter Felder für Geräte

Wenn Sie ein oder mehrere benutzerdefinierte Felder definieren, können Sie Daten in den Feldern der Gerätedetailanzeige hinzufügen.

1. Wählen Sie die gewünschte Firma im Menü Firmen aus.

2. Wechseln Sie zu Monitoring > Bestand.

3. Wählen Sie ein beliebiges Gerät aus (das Feld ist ein Bedingungsfeld, wählen Sie also ein Gerät, die die Bedingung erfüllt), und klicken Sie auf den Namen des Geräts, um die Details anzuzeigen.

4. Überprüfen Sie die aktuellen Daten der Felder im Bereich "Benutzerdefinierte Felder" der Übersichtsseite.

5. Klicken Sie auf Konfigurieren, um die Seite "Benutzerdefinierte Felder" aufzurufen und Felder zu erstellen oder zu bearbeiten.

6. Klicken Sie auf Bearbeiten, um die Felder für das aktuelle Gerät zu aktualisieren. Alle benutzerdefinierten Felder werden zu einem Eintragsformular kompiliert.

7. Klicken Sie abschließend auf Speichern (Save).

 

Verwandte Artikel

Verwalten des Bestands

Verwalten der Gerätegruppen und Gerätetypen

Verwalten der Geräte

Einrichten der iOS-Datensammlung