Neustart und Neustart im abgesicherten Modus - GoToAssist Remote Support

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen

Durchsuchen Sie GoToAssist Remote Support -Artikel, -Videos und -Benutzerhandbücher   Ihr Suchbegriff muss aus mindestens 2 Zeichen bestehen

Artikel durchsuchen

Neustart & Neustart im abgesicherten Modus

Bei Software-Installationen, Aktualisierungen oder technischen Problemen ist es manchmal notwendig, den Kunden-Computer herunterzufahren. Sie können über diese Funktion einen Neustart und die automatische Wiederherstellung der Verbindung zum Kundencomputer durchführen, ohne die Support-Sitzung zu beenden, damit der Kunde keinen erneuten Teilnahmevorgang bzw. keinen erneuten Download der Software durchführen muss.

Der Neustart des Kunden-Computers im abgesicherten Modus startet Windows mit einer begrenzten Auswahl an Dateien, Treibern und Anwendungen, die ausgeführt werden. Der abgesicherte Modus wird für die Fehleranalyse von Programmen verwendet, die nicht richtig gestartet oder ausgeführt werden. Erfahren Sie mehr zum Thema "Windows im abgesicherten Modus starten".

Hinweis: Diese Funktion steht derzeit für Mac-Techniker nicht zur Verfügung.

Neustart des Kundencomputers im normalen oder abgesicherten Modus

Hinweis: GoToAssist muss als Dienst ausgeführt werden, damit dieses Feature verwendet werden kann.

1. Klicken Sie während einer interaktiven oder einer Support-Sitzung mit Fernzugang in der Viewer-Symbolleiste auf Extras > Neustart oder Neustart im abgesicherten Modus (Tools > Reboot > Reboot in Safe Mode).

2. Wenn Sie sich in einer interaktiven Sitzung befinden, wird auf dem Kundenbildschirm das Dialogfeld "Computer neu starten" (Reboot Computer) angezeigt. Der Kunde muss auf Ja klicken, um den Neustart zu autorisieren, oder auf Nein, um den Vorgang abzubrechen. Bei Support-Sitzungen mit Fernzugang erfolgt der Neustart automatisch ohne zusätzliche Hinweise.

3. Der Kundencomputer wird neu gestartet und die Verbindung zur Support-Sitzung wird wiederhergestellt (die Bildschirmfreigabe pausiert, bis die Verbindung wieder steht).

4. Sobald der Kundencomputer die Verbindung wiederherstellt, erscheint der Windows-Anmeldebildschirm.

  • Sitzung über Fernzugang: Wenn der Kunde sein Kennwort in Remote Support hinterlegt hat, können Sie sich automatisch anmelden. Falls nicht, müssen Sie sich mit einem gültigen Windows-Benutzerkonto anmelden.
  • Interaktive Sitzung: Sie können sich entweder mit eigenen Anmeldeinformationen anmelden oder der Kunden kann sein Kennwort eingeben. Sobald Sie angemeldet sind, wird die Sitzung fortgeführt.